Unser Projekt: Das Tagebuch von Dieter Finzen /
Our Project: The Diary of Dieter Finzen
 

1. Aug. 1916
Morgens Abfahrt nach Lübeck über Oldesloe, Segeberg und Neumünster mit Gestellungsbefehl in der Tasche, um der Einberufung ins Heer Folge zu leisten. 
Dort Meldung beim Bezirkskommando. Man stellt mir mit meinem Freund Hans Pitzner anheim, uns einstweilen zurückstellen zu lassen. Wir lehnen ab! Wir wollen nichts anderes als eingezogen zu werden. 
Auf dem Hof des Bezirkskommandos werden wir in Transporte eingeteilt. Pfitzner und ich kommen beide zu dem für Flensburg bestimmten Transport.
Mittags Abfahrt von Neumünster über Rendsburg nach Flensburg. Hier werden wir der
3.Korporalschaft des Rekrutendepots I. E.86 der "Königin-Füsiliere" in der Westkaserne zugeteilt.

6 Wochen verbringen wir in der Westkaserne bei strammem Dienst und sehr kargem Essen.

 

... so beginnt das Tagebuch von Dieter Finzen, es ist mittlerweile vollständig online.

http://dieter-finzen.blogspot.com/


... this is how the diary of Dieter Finzen starts. Meanwhile the diary is published 100%.

World War I World War II Other Wars AP Blogs Featured Sites Legal Note Link to this site Register Site

Dieter Finzen

(c) 2009 war-diary.com